© Roger Frei
Bains de Géronde

© Roger Frei 

NAU | Design for Architecture & Exhibition

Bains de Géronde - “Côte Sauvage” 

mit DGJ 

Auftraggeber Stadt Siders 

Standort Siders, Schweiz 

Die Sanierung des denkmalgeschützten Freibades ‚Les Bains de Géronde’ steht im Sinne einer Renaturierung des Ufers und einer Verstärkung des Bezugs zum See. Das Höhenniveau der neuen Schwimmbecken wird gesenkt, um einen direkten und sensiblen Bezug zum Wasserspiegel vom Lac de Géronde herzustellen. Treppen und Holzstege ermöglichen dem Schwimmer einen direkten Zugang zum See. Die naturnahe Landschaftsgestaltung umfasst den Schwimmbereich, und schafft somit einen idyllischen Rahmen für das Badeerlebnis. 

Als zweite Inspirationsquelle dient das halbkreisförmige Garderobengebaüde von Hans Biéri und dessen Einbindung in den Kontext. Das Terrassenprinzip wird am Eingang sowie am nordöstlichen Hang als Promenade entlang der Felsen erweitert. Die dadurch neu entstehenden Terrassen ermöglichen die harmonische Integrierung des neuen Raumprogramms, sowie die Benützung der Dachpromenade als Seerundgang ausserhalb der Badesaison. Die modernistische Anlage wird sorgfältig saniert, Ihre Wirkung wird verstärkt. Die Materialpalette beschränkt sich auf Beton, Aluminium und Holz als zeitgenössisches Pendant zu der historischen Substanz. Der Pioniergeist der Sportarchitektur der Moderne prägt die sanfte nachhaltige Erweiterung und rückt den malerischen Standort von Géronde wieder in den Vordergrund. 

KONTAKT

Architecture Principals 

Jean-Lucien Gay & Michael Brown 

info@nau.coop 

NAU Zürich 

Riedtlistrasse 27 

8006 Zürich 

Schweiz 

T  +41 44 271 0680 

F +41 44 271 0678 

NAU Berlin 

Lobeckstrasse 36 

10969 Berlin 

Deutschland 

T  +49 30 695 33605 

F +49 30 695 33607 

 

Presseanfragen 

press@nau.coop 

 

Subscribe to the NAU Newsletter